Die IHK-Prüfungen finden jeweils Ende November und Mitte April eines jeden Jahres statt. Die Prüfung kann auch in Teilen abgelegt werden. Wir empfehlen Ihnen, vor der Anmeldung zum Lehrgang mit der IHK zu klären, ob Sie zur Prüfung zugelassen werden. Auskunft hierzu erteilen Ihnen die Weiterbildungsberatungsstellen der Industrie- und Handelskammern.

Zur Prüfung kann zugelassen werden, wer
 

eine mit Erfolg absolvierte Fortbildungsprüfung als Operative Professional abgelegt hat

 oder 

eine mit Erfolg abgelegte Hochschulprüfung in einem IT-Studiengang hat und über Qualifikationen im Bereich Mitarbeiterführung verfügt.

In beiden Fällen müssen danach eine zweijährige einschlägige Berufspraxis sowie englische Sprachkenntnisse nachgewiesen werden.

Zur Prüfung kann auch zugelassen werden, wer
 

durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Qualifikationen hat, die die Zulassung rechtfertigen.